Vorträge

Vorträge, Workshops und Fortbildung

  • Die Resistenz der Ehre. Vortrag bei der 2. Deutsch-Türkischen Sommerakademie der Körber- Stiftung im September 1995 in Bursa / Türkei .
  • Sozialpsychiatrische Versorgung von Migranten. (mit S. Arslan) Vortrag bei dem „II. Deutsch-Türkischer Psychiatriekongress“ in Istanbul, vom 17.03.1996- 24.03.1996.
  • Die semiotische Funktion bei Jean Piaget. Paper präsentiert beim „VIII. International Conference on Semiotics“ der Deutschen Gesellschaft für Semiotik in Amsterdam, vom 05.-09.08.1996.
  • Sozialpsychologie des Vorurteils. Vortrag bei der „Woche des ausländischen Mitbürgers“ am 27.09.1996 in Berlin.
  • Mündlichkeit und Schriftlichkeit in der Philosophie bei der 4. Deutsch-Türkischen Sommerakademie der Körber- Stiftung vom 31.08.-14.09.1997 in Ankara.
  • Semiotik des Korans. Vortrag beim „Arbeitskreis türkischer Psychologen“ am 14.12.1997 in Berlin.
  • Erkenntnis und Handlung im amerikanischen Pragmatismus an der Universität Magdeburg, Institut für Psychologie, am 22.04.1998.
  • Probleme familienpsychologischer Begutachtung bei türkischen und binationalen Ehen. Vortrag beim III. Deutsch-Türkischen Psychiatriekongreß vom 15.-19.09.1998 in Berlin.
  • Kollision von prä- und postmodernen Werten am Beispiel der Ehre: Probleme der ethnischen Identitätsdefinition bei türkischen Jugendlichen Vortrag am Katholischen Arbeitnehmerdienst (KAD) in Regensburg, am 06.10.1998.
  • „Literacy and Orality in Islam“. Vortrag am „Berliner Seminar: Institutionalisierung des Islam in Europa“ des Wissenschaftskollegs Berlin am 16.12.1998.
  • Interkulturelle Aspekte der Begutachtung von türkischen und deutsch-türkischen Ehen: Vortrag und Leitung eines ganztägigen Workshops am bundesweiten Treff des Arbeitskreises Türkischsprachiger Psychologen (ATP) in Köln am 05.06.1999.
  • Role of Conflict: John Dewey and Jean Piaget. Paper for the 30th Annual Meeting of the Jean Piaget Society in Montreal / Canada: June 1-3, 2000.
  • Charles Sanders Peirce and the semiotic foundation of reason. Paper for the First International Conference on the Dialogical Self. 23-26 June, 2000.University of Nijmegen, The Netherlands.
  • Gewalt im Kontext kultureller und sozialer Verunsicherung. Das Beispiel türkischer und ostdeutscher Familien. Vortrag im Rahmen der Fachtagung “Zukunft der Familie-Familie der Zukunft” in Zusammenarbeit mit der Deutschen Liga für das Kind am 22.9.2000 in Berlin.
  • Uslucan, H. H. & Fuhrer, U.: Jugendgewalt als Folge sozialer Desintegration. Paper präsentiert beim “42. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie” in Jena, vom 24.-28.09.2000.
  • Uslucan, H. H. & Fuhrer, U.: Jugendgewalt als Folge sozialer Desintegration und anomischer Verunsicherung. Paper präsentiert beim “Aggression” am Kriminologischen Forschungsinstitut Niedersachsen (KFN) in Hannover vom 17. 11 bis 18.11.2000.
  • Auf ewig dein und dann allein. Scheidung und Trennung. Vortrag bei der Vortragsreihe “Familie im Aufbruch” in Magdeburg, am 03.02.2001.
  • Uslucan, H.-H., Fuhrer, U. & Rademacher, J.: Familienklima, Erziehungsstile und Gewalt. Posterpräsentation beim 2. Familienpsychologischen Kongress in München am 16.02.2001.
  • Entstehung und Prävention von Gewalt in der Schule. Vortrag und halbtägiger Workshop am 05.03. 2001 LISA für Lehrerfortbildung in Halle.
  • Uslucan, H.-H., Fuhrer, U. & Rademacher, J.: Juvenile violence as a function of social stress. Posterpräsentation beim X. European Congress of Developmental Psychologie in Uppsala/Schweden, am 26.08.2001.
  • Uslucan, H.-H., Fuhrer, U. & Rademacher, J.: Familiäre Risiken und riskante Jugend. Posterpräsentation bei der 15. Tagung der Fachgruppe Entwicklungspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Potsdam, am 04.09.2001.
  • Jugendgewalt im Land-Sachsen-Anhalt: Beitrag für den MDR. Ausgestrahlt am 30.10.2001, von 19.00 bis 19.30 Uhr.
  • Hintergründe der Gewalt von Migrantenjugendlichen. Vortrag beim LIONS-Club Kaltenkirchen / Hamburg, am 25.10.2001.
  • Jugendgewalt und familiale Desintegration. Vortrag beim Regionaltreffen der Entwicklungspsychologen Mitteldeutschlands in Magdeburg am 09.11.2001.
  • Jugendgewalt und Desintegration. Vortrag am Institut für Konfliktforschung an der Universität Bielefeld am 26.11.2001.
  • Gewalt in der Schule. Vortrag am 18.03.2002 LISA für Lehrerfortbildung in Halle.
  • Gewalt in Migrantenfamilien. Vortrag am 11.05.2002 bei Lebenswelt e.V.
  • “Jugend heute”. Live- Expertengespräch beim mdr-fernsehen in Magdeburg am 27.05.2002, 22.05-22.50 Uhr.
  • Ursachen jugendlicher Gewalt. Präsentation am 01.06.2002 anlässlich der Woche der Forschung in Magdeburg.
  • Migrationspsychologie und familiale Sozialisation. Vortrag am 05.07.2002 bei H.U.G.O. e.V.
  • Authoritarian Attitudes and Juvenile Violence: A Cross Cultural Perspective. Vortrag beim 25th Annual Scientific Meeting of the International Society of Political Psychology, am 16.07.2002 in Berlin.
  • Gewalt im Kindes- und Jugendalter: Vortrag beim 43. Kongress der DGPS in Berlin am 25.09.2002 in Berlin
  • Erziehung in türkischen Familien. Interview bei “RadioMultikulti” in Berlin am 28.10.2002
  • Chancen und Risiken der Migration. Eröffnungsvortrag der Fachtagung der Lebenswelt e.V. am 05.12.2002.
  • “Das Fleisch ist deins…” Interview über Erziehung im Kulturvergleich in der “taz – Die Tageszeitung” am 13.01.2003
  • Risiken autoritärer Erziehung in türkischen Familien. Interview beim WDR Köln am 22.01.2003
  • Identitätsstörungen bei Kindern aus Scheidungs- und Trennungsfamilien. Interview beim mdr-Fernsehen; ausgestrahlt am 28.01.2003.
  • Heimweh und Akkulturationsbelastungen türkischer Migranten. Eröffnungsvortrag beim Arbeitskreis türkischsprachiger Psychologen und Psychotherapeuten in Berlin-Glienicke am 28.02.2003
  • “Die Kinder stenger Erziehung”. Interview in der Badischen Zeitung vom 17.03.2003
  • Häusliche Gewalt in Migrantenfamilien. Vortrag bei der Fachtagung des Bezirksamtes Friedrichshain/Kreuzberg in Zusammenarbeit mit der Berliner Interventionszentrale bei häuslicher Gewalt (BIG e.V.)
  • Anomy, Authoritarian Attitudes and Juvenile Violence: A Cross Cultural Analysis. Vortrag beim VI. International Association of Cross-Cultural Psychology in Budapest, am 14.07.2003
  • Juvenile Violence and social disintegration: A Longitudinal Analysis. Vortrag beim XI. European Congress for Developmental Psychology in Milano/Italien am 30. August 2003.
  • Schulklima und Gewalt: Vortrag bei der 16. Fachgruppentagung Entwicklungspsychologie in Mainz am 08.09.2003.
  • Heimweh und Akkulturationsbelastungen türkischer Migranten in Deutschland. Posterpräsentation bei der 16. Fachgruppentagung Entwicklungspsychologie in Mainz am 08.09.2003.
  • Rechtsbewusstsein und Gewaltneigung Jugendlicher. Vortrag bei der 10. Arbeitstagung der Fachgruppe Rechtspsychologie in Berlin am 27.09.2003.
  • Hintergründe der Gewalt bei türkischen Jugendlichen. Interview beim Deutschlandfunk, ausgestrahlt am 01.10.2003.
  • Einstellung zu Gesetzen und Konfliktneigung im Jugendalter. Vortrag an der Pädagogischen Fakultät der Universität Leipzig am 04.11.2003.
  • Schulklima und Gewalt. Posterpräsentation beim VIII. Workshop Aggression an der Freien Universität Berlin am 08.11.2003.
  • Sind Gewalttäter die späteren Gewaltopfer? Vortrag beim VIII. Workshop Aggression an der Freien Universität Berlin am 08.11.2003.
  • Partnerschaftsgewalt in türkischen Migrantenfamilien – Konsequenzen für den begleiteten Umgang. Vortrag bei der 5. Bundesfachtagung Begleiteter Umgang am 28.11.2003 in Köln.
  • Lebensweltlicher Kontext innerfamilialer Gewalt in Migrantenfamilien. Vortrag bei der Fachtagung der Lebenswelt e.V. in Berlin am 06.12.2003
  • Risiko- und Resilienzfaktoren bei Gewalt. Vortrag und Arbeitsgruppe bei der Fachtagung der Lebenswelt e.V. in Berlin am 06.12.2003
  • Familie und Ehre in türkischen Familien. Interview bei “RadioMultikulti” in Berlin am 11.03.2004
  • Tierphobien und ihre Therapie. Interview beim MDR am 24.03.2004
  • Akkulturationsstress und soziale Verunsicherung von Migranten in Deutschland. Vortrag beim VI. Kongress für Gesundheitspsychologie am 27.03.2003 in Leipzig
  • Empirische Befunde zum Gesundheitsbewusstsein von Deutschen, Türken und türkischen Migranten in Deutschland.
    Vortrag beim 10. Jahrestag des Arbeitskreises türkischsprachiger Psychologen und Psychotherapeuten in Hamminkeln-Dingden, am 03.04.2004
  • Salutogenese: Kulturelle und kontextuelle Ausprägungen eines gesundheitspsychologischen Konzepts. Vortrag am 30.04.2004 im Arbeitskreis türkischsprachiger Psychologen und Psychotherapeuten in Berlin.
  • Wie leben ältere MigrantInnen? Vortrag bei der Tagung der EURAG-Sektion Deutschland am 07.05.2004 in Berlin.
  • Akkulturationsbelastungen von türkischen Migranten in Deutschland. Vortrag beim Kongress “Gesellschaftstransformation als Typ sozialen Wandels – Erträge und Perspektiven vergleichender Transformationsforschung” am 14.05.2004 in Magdeburg.
  • Partnerschaftskonflikte und Trennung bei binationalen Ehen. Experten-Interview beim türkischen Fernsehen (TRT-INT) in türkischer Sprache; ausgestrahlt am 07.08.2004, 18.00 bis 18.30 Uhr.
  • Nicht türkisch – nicht deutsch? Integration aus der Sicht eines Psychologen. Vortrag an der Urania Magdeburg am 23.09.2004
  • Wertedivergenzen zwischen Deutschen und Türken in ethnischen ud kulturellen Kontexten. Posterpräsentation beim 44. Kongress der Deutschen Gesellscahft für Psychologie in Göttingen am 28.09.2004
  • “Doppelmoral” unter türkischen Jugendlichen? Geschlechtsspezifische Verhaltensweisen von türkischen Migranten. Interview beim Westdeutschen Rundfunk am 08.11.2004
  • Zwischen Multikulti und Leitkultur – Ist die Integration gescheitert? TV-Diskussion in der Berliner Phoenix Runde, ausgestrahlt am 25.11.2004, 21.00 bis 21.45 Uhr
  • Erziehung in Zeiten der Verunsicherung – Ergebnisse einer Befragung mit türkischen und deutschen Eltern-Kind Dyaden.
    Vortrag am 03.12.2004, gehalten beim 10. Kongress “Armut und Gesundheit” im Rathaus Schöneberg Berlin.
  • Problematische Integration türkischer Jugendlicher. Interview bei Info-Radio Berlin-Brandenburg am 06.12.2004.
  • Bedeutung von Familie und Ehre in der türkischen Kultur. Interview bei Info-Radio Berlin-Brandenburg am 28.02.2005.
  • Wie haltbar sind die wissenschaftstheoretischen Grundlagen der Psychoanalyse? Vortrag am 11.03.2005 im Arbeitskreis türkischsprachiger Psychologen und Psychotherapeuten in Berlin.
  • Psychologische Aspekte der Migration. Vortrag im Rahmen des Projektes „Interkulturelle Öffnung der Ausländerbehörde“ am 13.04.2005 in Berlin.
  • Kulturelle Wertunterschiede zwischen Deutschen, Türken und türkischen Migranten in Deutschland. Vortrag beim DITIB (türkisches Präsidium für Religionsangelegenheiten) in Hannover am 30.04.2005.
  • Psychologische Auswirkungen von Migration. Vortrag im Rahmen des Projektes „Interkulturelle Öffnung der Ausländerbehörde“ am 15.06.2005 in Berlin.
  • Erziehungsstile türkischer Eltern. Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung über das Berliner Modellprojekt: Integrationslotsinnen und Integrationslotsen im Bereich Einwanderung am 16.06.2005 in Berlin.
  • Kulturelle Werte und Identität. Vortrag beim 2. Treffen türkeistämmiger Mandatsträger/innen in Deutschland am 18.06.2005 in Bad Honnef.
  • Soziale und kulturelle Hintergründe des Gewaltverhaltens türkischer Jugendlicher. Vortrag bei der “Landeskommission Berlin gegen Gewalt” am 20.06.2005 in Berlin.
  • “Schreiben oder reden?” – Sprache im Spannungsfeld von Schriftlichkeit und Mündlichkeit. Vortrag beim Verein Deutscher Sprache (VDS) e.V. am 07.09.2005 in Berlin.
  • Erziehungsstile in türkischen Migrantenfamilien. Vortrag bei der 10. Fachtagung der Pädagogischen Psychologie in Halle, am 28.09.2005.
  • Familienprojekt Migration. Alles in Bewegung. Fachtagung der Ausländerbeauftragten des Landes Niedersachsen. Leitung der AG: Tradition, Religion und Zukunft: Erziehungsorientierungen in der Migration, am 05.10.2005 in Hannover.
  • Erziehungsvorstellungen türkischer Eltern – Erziehungsperzeptionen türkischer Jugendlicher. Vortrag und Podiumsdiskussion bei der Bildungskampagne “Ich will’s wissen” der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, an der Spreewaldgrundschule in Berlin am 12.12.2005.
  • Erziehung, Gewalt und Integration. Vortrag und Diskussion beim Arbeitskreis Neue Erziehung (ANE) in Berlin am 09.02.2006.
  • Heimweh und Depressionsbelastung türkischer Migranten. Vortrag an der Charite Berlin, Kinder- und jugendpsychiatrisches Kolloquium, am 22.02.2006.
  • Erziehung, Gewalt und psychisches Wohlbefinden in türkischen Migrantenfamilien. Vortrag und Symposiumsleitung beim 16. Kongress der DGVT in Berlin am 05.03.2006.
  • Salutogenese im kulturellen und interkulturellen Kontext. Vortrag und Symposiumsleitung beim 16. Kongress der DGVT in Berlin am 05.03.2006.
  • Heimweh und depressive Verstimmungen türkischer Migranten. Vortrag bei der 34. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Suizidprophylaxe in Günzburg, am 23.03.2006.
  • Integration und jugendliche Gewalt. Interview bei Radio Multikulti Berlin-Brandenburg am 29.03.2006.
  • Ursachen der Gewalt von Migrantenjugendlichen. Interview beim WDR Köln am 09.04.2006.
  • Erziehungsperzeptionen bei deutschen und türkischen Eltern-Kind-Dyaden. Vortrag an der Heilpädagogischen Fakultät der Universität zu Köln am 10.05.2006
  • Gewaltbelastungen und Resilienzfaktoren in Migrantenfamilien. Vortrag bei der Experten-Tagung zur Stärkung von Erziehungskompetenz bei Migration: – Konzepte und deren Begründung. Heilpädagogische Fakultät der Universität zu Köln, am 11.05.2006.
  • Integration und Islam. Psychologische Hemmnisse und Gelingensaspekte. Vortrag am Religionspädagogischen Institut Loccum, am 18.05.2006.
  • Macht und Ohnmacht (in) der Familie. Vortrag/Podiumsdiskussion beim 96. Deutschen Katholikentag in Saarbrücken, am 27.05.2006.
  • Gewaltrisiken und Resilienzfaktoren bei (männlichen) Migrantenjugendlichen . Keynote-speaker bei der Tagung „Migration, Islam and Masculinities“ an der Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg am 13.04.2007.
  • Werteerziehung in islamischen Familien. Vortrag beim Familienministerium in Berlin am 27.06.2007.
  • Gewaltrisiken und Ressourcen von Jugendlichen: Vortrag an der Deutschen Richterakademie Wustrau am 02.07.2007.
  • Männlichkeitsbilder, Familie und Erziehung in den Communities von Zuwanderern in Berlin. Vortrag im Berliner Rathaus anlässlich der Tagung „Junge Zuwanderer und Gewalt“ am 27.08.2007.
  • Islam, Migration und Integration in Deutschland. Infotag Islam. Vortrag bei der Medienakademie des ZDF in Mainz am 10.10.2007
  • Prävention und Integration- Was sind Risiko und Schutzfaktoren bei Jugendlichen mit Migrationshintergrund? Vortrag bei der Fachtagung „Interkulturelle Kompetenz in der Präventionsarbeit mit jugendlichen Migrantinnen und Migranten“ der Landesjugendschutzstelle Niedersachsen und der Katholische Jugendsozialarbeit in Hannover am 15.10.2007.
  • Wodurch werden Jugendliche und Männer zu Tätern und welche Rolle spielen Migrationserfahrungen dabei? Deutungen und Erklärungsmuster. Vortrag bei der Fachtagung „Gewalt und Migration“ der Diakonie Hessen Nassau in Frankfurt am 31.10.2007.
  • Gewalt und Erziehung in interkulturellen Kontexten. Vortrag im Colloquium Migration und Bildung an der FU Berlin am 01.11.2007.
  • Probleme und Chancen der Integration von Migranten. Vortrag bei der Jahrestagung für Politiklehrerinnen und Politiklehrer „Vielfalt der Kulturen – Vielfalt der Vorurteile“ in Magdeburg am 02.11.2007.
  • Erziehung in interkulturellen Kontexten: Risiken und Ressourcen. Vortrag beim 1. Deutschen Eltern- und Familienbildungstag in Eisenach am 15.11.2007

Workshops und Fortbildungen

  • Durchführung der Veranstaltung „interkulturelle Kompetenz in der Beratung von Bürgern“ an der Humboldt-Universität Berlin am 19.02.1998 und am 26.02.1998.
  • Ganztägiges Seminar: Zum Umgang mit Vorurteilen an der Kreisvolkshochschule Uckermark; Regionalstelle Prenzlau für Bundeswehrangehörige am 10.11.1998.
  • Jährlich zweimalige Durchführung der 3-tägigen Veranstaltung „interkulturelle Kompetenz in der Beratung von ausländischen Bürgern“ an der Verwaltungsakademie Berlin seit 1998.
  • Familienpsychologische Belastungen der Migration: halbtägige Fortbildung für Familien- und Einzelfallhelfer in Berlin; Lebenswelt e.V., am 19.05.2001.
  • Familienpsychologische Belastungen der Migration: halbtägige Fortbildung für Familien- und Einzelfallhelfer in Berlin; Lebenswelt e.V., am 26.05.2001.
  • Psychologische Belastungen türkischer Migrantenkinder in der Schule. Halbtägige Fortbildung für Grundschullehrer an der Franz-Schubert-Grundschule in Berlin, am 08.09.2001.
  • AG Normen und Werte in der Erziehung. Fachtagung der Lebenswelt e.V. am 05.12.2002
  • Halbtägige Fortbildung: Gewalt und Erziehung in Migrantenfamilien. Bei H.U.G.O. e.V. in Berlin am 28.02.2003
  • Ganztägige Fortbildung: Islam und Moderne- Auswirkungen der widersprüchlichen Anforderungen auf die Erziehung von Migrantenkindern. Fachveranstaltung der Instituts für Interkulturelle Beratung (IBF) am 04.04.2003 in Berlin
  • Halbtägige Fortbildung von Lehrern: Gewalt an der Schule und ihre Präventionsmöglichkeiten an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg am 08.04.2003
  • Halbtägige Fortbildung von Lehrern: Gewalt an der Schule und ihre Präventionsmöglichkeiten in der Stiftskirche St. Cyriakus, Gernrode am 09.05.2003
  • Hablbtägige Fortbildung für Richter, Sachverständige in Familiengerichtsverfahren und Jugendamtsmitarbeiter: Erziehung und Sozialisation in islamischen Familien: Konsequenzen für die familiengerichtliche Praxis, an der Humboldt-Universität Berlin – in Kooperation mit dem Institut für Gericht und Familie (IGF) – am 12.09.2003
  • Ganztägige Fortbildung: Kulturelle Werte und Wertedifferenzen zwischen Deutschen, Türken in Deutschland und Türken in der Türkei. Fachveranstaltung der Instituts für Interkulturelle Beratung (IBF) am 10.10.2003 in Berlin.
    Zweitägige Fortbildung: Kinder und häusliche Gewalt in Migrantenfamilien. Anforderungen der Moderne und islamische Erziehung. Fachveranstaltung der Sozialpädagogischen Fortbildungsstätte Glienicke vom 30.08.2004 bis 31.08.2004 in Berlin, Jagdschloss Glienicke.
    Zweitägige Fortbildung: Kinder und häusliche Gewalt in Migrantenfamilien. Anforderungen der Moderne und islamische Erziehung. Fachveranstaltung der Sozialpädagogischen Fortbildungsstätte Glienicke vom 02.09.2004 bis 03.09.2004 in Berlin, Jagdschloss Glienicke.
    Interkulturelle Kompetenz und Beratung von Migranten. Eintägige Fortbildung im Rahmen des Lehrprogramms der Erwachsenenbildung an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg am 12.11.2004.
  • Interkulturelle Kompetenz und Beratung von Migranten. Zweitägige Fortbildung im Rahmen des Lehrprogramms der Erwachsenenbildung an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg vom 01.04. 2005 bis 02.04.2005.
  • Interkulturelle Kompetenz. Zweitägige Fortbildung für Angestellte der Justizvollzugsanstalten an der Evangelischen Fachhochschule Berlin vom 28.04. 2005 bis 29.04.2005
    Der Auslandsbezug der Jugendhilfe. Fachveranstaltung der Sozialpädagogischen Fortbildungsstätte Glienicke vom 08.09.2005 bis 09.09.2005 in Berlin, Jagdschloss Glienicke.
  • Kinder und häusliche Gewalt in Migrantenfamilien. Anforderungen der Moderne und islamische Erziehung. Fachveranstaltung der Sozialpädagogischen Fortbildungsstätte Glienicke vom 12.09.2005 bis 14.09.2005 in Berlin, Jagdschloss Glienicke.
  • Interkulturelle Kompetenz und Beratung von Migranten. Dreitägige Fortbildung für Verwaltungsangestellte an der Verwaltungsakademie Berlin vom 21.09. 2005 bis 23.09.2005.
  • Erziehung und Entwicklung über die Lebensspanne. Zweitägige Fortbildung im Rahmen des Lehrprogramms der Erwachsenenbildung an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg vom 07.10. 2005 bis 08.10.2005.
  • Interkulturelle Kompetenz. Eintägige Fortbildung für Angestellte der Justizvollzugsanstalten an der Evangelischen Fachhochschule Berlin am 21.10. 2005.
  • Psychologische Auswirkungen der Migration. Eintägige Fortbildung für Angestellte des Allgemeinen Sozialdienstes der Stadt Osnabrück, in Osnabrück am 21.12. 2005.
  • Erziehungsstile und ihre Auswirkungen auf die Entwicklung von Kindern in Migrantenfamilien. Zweitägige Fortbildung für Erzieher, in Hannover am 16.02.2006 und 17.02.2006.
  • Jugendgewalt: ihre Ursachen und ihre Präventionsmöglichkeiten. Eintägige Fortbildung für Angestellte des Allgemeinen Sozialdienstes der Stadt Osnabrück, in Osnabrück am 01.03. 2006.
  • Moralentwicklung und Moralerziehung. Eintägige Fortbildung für Angestellte des Allgemeinen Sozialdienstes der Stadt Osnabrück, in Osnabrück am 09.03.2006.
  • Gewalt in binationalen und bikulturellen Partnerschaften. Workshop beim IAF (Verband binationaler Familien und Partnerschaften) in München am 04.05.2006.
  • Psychologische Auswirkungen der Migration.Erziehung in türkischen und islamischen Migrantenfamilien. Zweitägige Fortbildung für Erzieher und Sozialpädagogen, in Hannover am 13.09.2006 und 14.09.2006.
  • Jugendgewalt und Moralerziehung. Eintägige Fortbildung für Erzieher, in Osterholz-Scharmbeck am 05.10. 2006.
  • Elternkonflikte und ihre Auswirkungen auf das Kindeswohl in binationalen und Migrantenfamilien . Workshop bei der Fachtagung „Hochstrittige Elternkonflikte“ der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (bke) e.V. am 16.05.2007.
  • Jugendgewalt und Gewaltprävention in der Schule . Fortbildung für Lehrer/innen im Rahmen der Fortbildungsblocks DiverCity des Vereins „Eine Welt der Vielfalt“ in Berlin am 09.11.2007.
  • Sozialisation und Erziehung in Migrantenfamilien: Implikationen für die forensisch-familienpsychologische Praxis. Fortbildung im IGF (Institut Gericht und Familie) in Berlin am 07.11.2007.
Anzahl Besucher
Besucher gesamt: 112.586